SolarWave an der Tankstelle?

Ein Solarboot, das direkt nach der Wasserung zur Tankstelle fährt? Das hat schon zum Schmunzeln geführt!

Die SolarWave hat aus Sicherheitsgründen einen Diesel-Generator an Bord. Das Beiboot fährt nicht elektrisch sondern mit einem 4-Takt Benzinmotor mit 5 PS.

Dieser könnte gegen einen elektrischen Motor ausgetauscht werden, z.B. einen Torqueedo Travel 1003. Dieser wäre leichter, allerdings auch weniger leistungsfähig (vergleichbar mit 3 PS). Da wir in der letzten Saison nur 50 l Benzin verbraucht haben ist der Wechsel auf einen elektrischen Außenborder (ca. 2.000 Euro mit zweiter Batterie) nicht wirtschaftlich. Die Betriebskosten für den Benzinmotor beliefen sich auf 50 x 1,70 Euro = 85 Euro + 55 Euro Service = 140 Euro.

Für den Diesel-Generator haben wir 100 l getankt. Voraussichtlich wird davon weniger als die Hälfte verbraucht – der verbleibende Rest wird am Ende der Saison an ein anderes Boot abgegeben.

Schreibe einen Kommentar