„Angelt ihr eigentlich?“

„Angelt ihr eigentlich?“

Ja, auch diese Frage wird uns manchmal gestellt. Wir sind auf dem Meer, wir hätten ja Zeit, die meisten Menschen essen sehr gerne mal frischen Fisch und in den Tavernen hier in Griechenland ist er sehr teuer. Außerdem hatten wir bis vor einigen Tagen noch Hochsee-Angelrollen an der „Seereling“ befestigt. Diese waren von den Vorbesitzern installiert worden, zum Angeln auf hoher See, da die SolarWave ursprünglich um die Welt fahren sollte. Dann wären solche Hochsee Angeln vielleicht ganz praktisch gewesen. Wir haben diese vor einigen Tagen abmontiert, niemand soll denken, dass wir angeln, auch kein griechischer Fischer.

Kleine Anekdote am Rande: als wir die Schutzhüllen abgemacht hatten, fanden wir darunter ein beeindruckendes Wespennest. Und wir hatten uns schon gewundert, warum wir so viele Wespen auf dem Boot haben! 

Die bis vor kurzem installierte Hochseea- Angelrolle mit grünem Köder, links davon das Wespennest. Eine ganz schöne Überraschung, nachdem wir die Stoffhülle abgenommen hatten!

Wir angeln keinen Fisch und wir essen hier in Griechenland auch fast keinen Fisch, da es im Ionischen Meer nur noch sehr wenig Fische gibt. Das sieht man an der Ausbeute der lokalen Fischer, die ihren mageren Fang ungekühlt, in Styroporboxen ohne Eis, an manchen Stadtkais verkaufen. Die Herkunft der größeren Fische, die in den Tavernen angeboten werden, ist oft unklar. 

Wir schauen uns lieber die kleinen, bunten, lebendigen Fische in den Ankerbuchten beim Schnorcheln an und freuen uns an jedem kleinen intakten Unterwasserriff.  Zum Angeln dieses wunderschönen Anblicks haben wir mehrere Kameras und Drohnen. Das SolarWave-Team ist dabei, die entstandenen Foto – und Videoaufnahmen als Teil der Natur- und Umweltschutz-Initiative zu veröffentlichen. Wir sind überzeugt davon, dass man die Unterwassernatur mit Freude schützt und schont, wenn man sieht, wie wunderschön und fragil diese ist. Dazu bald mehr in einem weiteren Blog.