Seegras

DSCN0097

Aktuell beschäftigen wir uns mit Untersuchungen zu Seegras, insbesondere dem Neptungras (Posidonia oceanica). Seegras ist weltweit und im Mittelmeer stark gefährdet – auch durch ankernde Schiffe.

Wir dokumentieren Ankerplätze, die keinen Seegras-Bewuchs aufweisen und zeigen, wie geankert werden kann ohne den Meeresboden zu schädigen. Für die Dokumentation werden Tauchgänge mit Schnorchel und teilweise mit einem Tiefschnorchelgerät sowie Drohnenaufnahmen durchgeführt.

Detaillierte Untersuchungen des Seegrases mittels NIR-Spektroskopie wurden aus Kostengründen verschoben.

Interessant ist die Untersuchung der Seegras-Verbreitung mit Satelliten-Bildern  im sichtbaren Spektrum und Nah-Infrarot-Spektrum (NIR).

Interessante Links und Nachrichten:

  • https://formenteranachrichten.wordpress.com/feature/posidonia-eine-chronik/