Mess- und Schaltsteckdosen von AVM

AVM Fritz!Dect 200 Steckdosen zum Schalten und Messen

Die neuen Mess- und Schaltsteckdosen von AVM sind eingebaut. Sie messen ab der Saison 2015 den Energieverbrauch der verschiedenen Verbraucher, die mit 230 V der eigenen Energieversorgung über Inverter aus den Lithium-Akkus versorgt werden – einen Landstrom-Anschluss gibt es an Bord der SolarWave nicht. Insgesamt werden 16 FRITZ!Dect 200 und als DECT-fähiger Router die FRITZ!Box 6840 LTE eingesetzt. Alle Geräte sind eine Dauer-Leihgabe unseres Kooperationspartners AVM aus Berlin. Die Montage der Steckdosen ist praktisch, da sie so schmal sind, dass mehrere Steckdosen nebeneinander […]

» Weiterlesen

Erste „Runde um Korfu“ der Saison 2015

RADAR-Bild der Ankerbucht von Korfu

Heute kommen zwei Gäste an Bord, die an einer Exkursion „Rund um Korfu“ teilnehmen. Neben der andauernden Erprobung der SolarWave bei längeren Strecken im Charterbetrieb stehen die Beobachtung von Delphinen und eine Schulung zum Einsatz von Solarenergie für den Antrieb von Booten sowie der Einsatz von klassischen und modernen Navigationsverfahren auf dem Programm. Das Bild zeigt ein RADAR-Bild der Ankerbucht vor Korfu, die in der Saison mit bis zu 50 Booten und Yachten belegt ist. Die sehr gute räumliche Auflösung ist […]

» Weiterlesen

SolarWave an der Tankstelle?

Ein Solarboot, das direkt nach der Wasserung zur Tankstelle fährt? Das hat schon zum Schmunzeln geführt! Die SolarWave hat aus Sicherheitsgründen einen Diesel-Generator an Bord. Das Beiboot fährt nicht elektrisch sondern mit einem 4-Takt Benzinmotor mit 5 PS. Dieser könnte gegen einen elektrischen Motor ausgetauscht werden, z.B. einen Torqueedo Travel 1003. Dieser wäre leichter, allerdings auch weniger leistungsfähig (vergleichbar mit 3 PS). Da wir in der letzten Saison nur 50 l Benzin verbraucht haben ist der Wechsel auf einen elektrischen […]

» Weiterlesen

Masterarbeit an der TU München ausgeschrieben

Ausschreibung der Masterarbeit 'Modellierung, Simulation und Optimierung der elektrischen Energieversorgung auf Solarbooten'

Modellierung, Simulation und Optimierung der elektrischen Energieversorgung auf Solarbooten Heute wurde die Ausschreibung für eine Masterarbeit an der TU München veröffentlicht, deren Praxisanteil im Sommer 2015 bei einem Forschungsaufenthalt und Erprobungsfahrten im Ionischen Meer auf der SolarWave durchgeführt wird. Der Titel der Arbeit ist ‚Modellierung, Simulation und Optimierung der elektrischen Energieversorgung auf Solarbooten‚. Die Ausschreibung: https://www.ens.ei.tum.de/fileadmin/w00bqb/www/arbeiten/2015/150611_BaurSt_MA_Solarboot.pdf Der Ansprechpartner für die ausgeschriebene Master-Arbeit ist Diplom-Physiker Stephan Baur. Eine Übersicht der aktuell vom Lehrstuhl angebotenen Arbeiten: http://www.ens.ei.tum.de/teaching/theses.  

» Weiterlesen

Vorbereitungen für das Messprogramm 2015

In der Saison 2015 werden umfangreiche Programme zur Messwert-Erfassung auf der SolarWave durchgeführt. Dafür werden aktuell zwei Systeme installiert, die teilweise parallel laufen: System: Kommerzielle Komponenten aus der Bootselektronik von der Philippi Elektrische Systeme GmbH (Philippi) und aus dem Smart Home Bereich (230V) von der AVM GmbH (AVM). Diese Komponenten werden dauerhaft (ganzjährig) laufen und die Beschreibung ihrer Anwendung in das Schiffsbetriebshandbuch integriert. System: Messinfrastruktur für Referenzmessungen der Komponenten des Systems 1 und für zusätzliche relativ kurz laufende Messwerterfassungen (einige Minuten – Tage).  Diese […]

» Weiterlesen

Kooperationsvereinbarung mit AVM

AVM Logo

Heute haben wir eine Kooperation mit der AVM Computersysteme Vertriebs GmbH in Berlin vereinbart. AVM ist der Hersteller der bekannten FRITZ!Box und weiterer Produkte und Services für den schnellen Breitbandanschluss über DSL, Kabel, LTE und Glasfaser. Für das SmartHome bietet AVM Produkte, die auf dem DECT Standard basieren und eine besonders hohe Sicherheit gewährleisten. AVM stellt uns einen LTE Router und mehrere Mess- und Schaltsteckdosen zur Verfügung. Diese werden die verschiedenen 230V Verbraucher auf der SolarWave überwachen. Über eine abgesicherte http-Schnittstelle können […]

» Weiterlesen

Kooperation mit der philippi elektrische systeme gmbh vereinbart

Heute haben wir eine Kooperation mit der philippi elektrische systeme gmbh vereinbart. philippi bietet Systeme für die Stromversorgung auf Yachten an und entwickelt diese selbst. Dadurch können unsere Anregungen in die Produktentwicklung einfließen. Auf der SolarWave sind schon einige der philippi-Systeme im Einsatz. 2015 sollen weitere Systemkomponenten installiert werden. Der Philippi System-Monitor PSM wird dabei die zentrale Komponente für die Systemüberwachung.

» Weiterlesen

Kooperation mit der TU München vereinbart

Stephan Baur, Falk Viczian, Simon Herzog

Im Mai 2015 wurde eine Kooperation vereinbart mit dem Lehrstuhl für Erneuerbare und Nachhaltige Energiesysteme von Prof. Hamacher an der TU München. Ansprechpartner sind die Herren Baur und Herzog, beide wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl. Das Bild zeigt Diplom-Physiker Stephan Baur, Diplom-Physiker Falk Viczian und Diplom-Wirtschaftsingenieur Simon Herzog beim Auftakttreffen in der TU München. http://www.ens.ei.tum.de http://www.ens.ei.tum.de/staff/simon-herzog http://www.ens.ei.tum.de/staff/stephan-baur

» Weiterlesen

SolarWave fährt in der Saison 2015 im Revier ‚Ionische Inseln‘ in Griechenland

Der Solar-Katamaran SolarWave fährt in der Saison 2015 zu Ausbildungs-, Erprobungs- und Forschungsfahrten im Revier Ionische Inseln. Bei Interesse bitte Info an den Skipper der SolarWave.

» Weiterlesen
1 2 3 4